Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brutaler Handtaschenraub Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bergheim wurde am Samstagnachmittag (14.2.) eine Passantin (81) Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Zwei jugendliche Täter hatten sich der Senorin auf der Zeißstraße von hinten genähert und ihr eine Plastiktüte über den Kopf gezogen. Im weiteren Tatverlauf entrissen sie der 81-Jährigen die in einer Hand getragene Handtasche.

    Die Täter, die als 13- bis 14-jährig beschrieben werden, eine Person bekleidet mit heller Strickmütze, flüchteten über die Zeißstraße in Richtung Bahnunterführung und weiter in Richtung Chaunyring / Gutenbergstraße.

    Zwei Passanten, die von der Geschädigten angesprochen worden waren und mit ihren Fahrrädern die Verfolgung aufnahmen, sind bisher namentlich unbekannt. Sie werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02271 / 81-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: