PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

15.10.2021 – 09:51

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 211015-1: Abbiegeunfälle mit leichtverletzten Radfahrenden

Bergheim, Hürth (ots)

Gefahrensituation Abbiegen: Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises wirbt für gegenseitige Vor- und Rücksicht im Straßenverkehr.

Am Donnerstag (14. Oktober) haben sich bei Verkehrsunfällen zwischen Auto- und Fahrradfahrern zwei Personen leichte Verletzungen zugezogen.

Gegen 8.30 Uhr fuhr ein 67-Jähriger mit seinem Clio auf der Kirchstraße in Bergheim und bog laut derzeitigem Sachstand nach links in die Commerstraße ab. Dabei stieß der Renaultfahrer mit einer Radfahrerin (56) zusammen, die auf der gleichen Kreuzung von Kirchstraße in Richtung Neusser Straße unterwegs war. Die 56-Jährige stürzte von ihrem Fahrrad und zog sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus.

In Hürth-Hermülheim war eine Autofahrerin (54) gegen 15 Uhr mit ihrem Renault auf der Winterstraße unterwegs. Zeitgleich beabsichtigte ein 59-Jähriger mit seinem Citybike die Bundesstraße (B) 265N, aus Fahrtrichtung Winterstraße kommend, zu überqueren. Als die 54-Jährige in ihrem Auto nach links auf die B265N abbog, stieß sie mit dem Fahrradfahrer zusammen. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. (sc)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis