PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

23.07.2021 – 12:26

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210723-4: Polizei weiterhin in den Ortschaften Liblar und Blessem präsent

Erftstadt (ots)

Derzeit aus polizeilicher Sicht ruhige Lage

Mit starken Polizeikräften war die Polizei Rhein-Erft-Kreis in der Nacht zu Freitag (23. Juli) in Blessem und Liblar präsent. Die Maßnahmen der Beamten begrenzten sich jedoch auf Bürgergespräche und unterschiedliche kleinere Unterstützungs- und Hilfsleistungen.

Gemeinsam mit dem THW und anderen Hilfsdiensten hat die Polizei in der vergangenen Nacht mit mobilen Lichtmastgeräten die Ausleuchtung der Straßenzüge in Blessem weiter ausgebaut. Einige Anwohnerinnen und Anwohner verbrachten die Nacht in ihren Häusern oder Wohnungen. Im Hinblick auf die Einhaltung der von der Kreisverwaltung erlassenen Ordnungsverfügung mussten die Polizisten lediglich vereinzelte Gespräche mit Helferinnen und Helfern führen.

Bereits gestern hatten Polizisten nach enger Abstimmung mit der Kreisverwaltung Containerfahrzeugen, Traktoren und Baggern die Zufahrt nach Blessem ermöglicht, damit die Bürgerinnen und Bürger umgehend mit den erforderlichen Aufräumarbeiten beginnen konnten. Durch das Beladen der Transportfahrzeuge kam es in einigen Straßen zu Verkehrsbehinderungen, die aber von allen Anwesenden geduldig hingenommen wurden.

Auch nach Aufhebung des Katastrophenfalls wird die Polizei Rhein-Erft-Kreis über das Wochenende rund um die Uhr mit uniformierten Beamten in Liblar und Blessem vor Ort sein. An den Infopunkten der Feuerwehr sind ortskundige Beamte erreichbar. Die Infopunkte befinden sich an folgenden Stellen:

   - Blessem, In der Aue, Höhe Hausnummer 33
   - Blessem, Frauenthaler Straße / Klaus-Schäfer-Straße
   - Blessem, Von-Leibniz-Straße / Von-Stephan-Straße

Da viele Haushalte noch nicht über Strom verfügen und die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger eingeschränkt ist, hat die Polizei Rhein-Erft-Kreis auf der Frauenthaler Straße Ecke Von-Stephan-Straße eine mobile Wache der Kriminalpolizei eingerichtet. Hier können Bürgerinnen und Bürger im Bedarfsfall vor Ort Anzeige erstatten. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Erftstadt
Weitere Storys aus Erftstadt