Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

23.10.2003 – 12:41

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Überfall auf Tankstelle - Nachtrag Wesseling

    Erftkreis (ots)

Wie bereits mit Polizeibericht vom 20.10.2003 mitgeteilt, überfielen am frühen Samstagmorgen (18.10.) in Wesseling zwei bisher unbekannte Täter die Shell-Tankstelle in der Ahrstraße.

    Nach Auswertung der Raumüberwachungsanlage stehen jetzt zwei Fotos zur Verfügung, die interessierten Medienvertretern zur Verfügung gestellt werden können.

    Ein Foto zeigt die Täter unmittelbar vor der Tat beim Betanken ihres Pkw. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelgrünen Opel-Vectra, älteres Modell.

    Auf dem zweiten Foto ist der ältere der beiden Täter zu erkennen. Der Mann wird als etwa 30 bis 35 Jahre alt beschrieben, etwa 165 bis 170 cm groß. Zur Tatzeit komplett schwarz gekleidet, trug schwarze Kappe.

    Sein Mittäter ist etwa gleich groß, ca. 20 bis 25 Jahre alt. Zur Tatzeit bekleidet mit blauen Jeans, schwarzer Jacke mit jeweils hellem Streifen auf den Ärmeln, trug schwarze Schirmmütze.

    Beide Täter sprachen mit vermutlich osteuropäischem Akzent.

    Für Hinweise, die zur Ergreifung der Männer führen, ist eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgelobt.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung