PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

20.11.2020 – 10:25

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 201120-1: 94-jähriger Senior ließ Betrügerin abblitzen - Erftstadt

Rhein-Erft-KreisRhein-Erft-Kreis (ots)

Am Donnerstag (19. November) hat eine vermeintliche Polizistin versucht, einen Senior um dessen Vermögen zu bringen.

Die unbekannte Betrügerin rief den 94-Jährigen Lechenicher erstmals gegen 14:30 Uhr an. Sie stellte sich als Polizeibeamtin vor und behauptete, der Senior müsse 98.000 Euro zahlen, damit seine Tochter aus der Haft entlassen werden könne. Grund sei ein Verkehrsunfall, den die Tochter verursacht habe. Der 94-Jährige ließ sich nicht verunsichern und beendete das Gespräch höflich, aber bestimmt. Anschließend kam es zu weiteren Kontaktversuchen seitens der Betrügerin, worauf der Senior allerdings nicht reagierte. Die Polizei appelliert: Lassen auch Sie sich von angeblichen Polizisten, Enkeln, Ärzten oder Amtsträgern nicht aus der Ruhe bringen und bleiben Sie genauso skeptisch wie der 94-Jährige. Spätestens, wenn die/der Unbekannte Geld fordert, sollten Sie misstrauisch werden, das Gespräch beenden und die Polizei unter der Rufnummer 110 anzurufen. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis