PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

11.08.2020 – 13:02

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200811-5: Radfahrerin blieb in Tasche einer Fußgängerin hängen - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Montag (10. August) sind eine Radfahrerin und eine Fußgängerin gestürzt, als die Radfahrerin an der Fußgängerin vorbeigefahren ist. Gegen 12:00 Uhr fuhr eine 61-Jährige mit ihrem Pedelec auf einem gemeinsamen Fuß- und Radweg an der Straße "Zum Wasserwerk" in Richtung Bergheim. Die 61-Jährige wollte mit ihrem Pedelec an zwei Fußgängerinnen (60/39) vorbeifahren. Die 39-Jährige bemerkte die Radfahrerin und zog ihren angeleinten Hund zur Seite. Ihre 60-jährige Mutter ging vor ihr auf dem Gehweg und hatte die Radfahrerin nicht wahrgenommen. Als die 61-Jährige an den beiden Fußgängerinnen vorbeifuhr, verhakte sie sich mit dem Fahrradlenker in einer Tragetasche, die die 60-Jährige über ihrer Schulter trug. Die Radfahrerin stürzte zu Boden und riss die 60-jährige Fußgängerin mit sich. Schwer verletzt brachte ein Rettungswagen die Radfahrerin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Fußgängerin verletzte sich leicht, lehnte eine ärztliche Behandlung jedoch zunächst ab. Das Pedelec nahm der Ehemann der 61-Jährigen an der Unfallörtlichkeit entgegen. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis