Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

13.06.2003 – 13:01

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Lkw um 82 Prozent überladen

    Erftkreis (ots)

In Frechen-Königsdorf zogen Polizeibeamte am Mittwochvormittag (11.6.) einen Kippmulden-Lkw aus dem Verkehr, der um 82 Prozent überladen war. Den 49-jährigen Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 225 Euro sowie ein Dreipunkteeintrag im Verkehrszentralregister.

    Um 10.35 Uhr war der Lkw Polizeibeamten auf der Bundesstraße 55 aufgefallen, da die Fahrzeugbereifung aufgrund der Überladung extrem zusammengedrückt war und sich im unteren Bereich bereits berührte.

    Ein Wiegen des 26-Tonners führte zur Feststellung eines tatsächlichen Gewichts von 47 380 Kilogramm. Abzüglich eines Toleranzwertes von 60 kg war das Fahrzeug vorwerfbar um 21 320 Kilogramm überladen. Die Ladung bestand aus Füllkies.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis