Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Schulwegunfall

    Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Horbeller Straße / Friedrich-Ebert-Straße in Hürth wurde am Donnerstagmorgen (08.05.03) ein 10-Jähriger auf dem Weg zur Schule leicht verletzt. Der Junge war gegen 07.45 Uhr trotz geltendem Rotlicht an der Ampelanlage mit seinem Fahrrad im Bereich einer Fußgängerfurt auf die Fahrbahn gefahren und war dort vom Pkw eines 27-jährigen Fahrzeugführers erfasst worden, der die Friedrich-Ebert- Straße in Fahrtrichtung Krankenhausstraße befahren hatte. Der augenscheinlich Leichtverletzte wurde zur Behandlung vorsorglich in das Sana-Krankenhaus in Hürth eingeliefert. Es entstand geringer Sachschaden.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: