Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

04.02.2020 – 10:57

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200204-1: Tankbetrug durch Zeugen verhindert - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Montag (03. Januar) gegen 06:15 Uhr fuhr ein Mann mit seinem Auto auf ein Tankstellengelände an der Römerstraße, um seinen Wagen zu tanken und nicht zu bezahlen.

Der Mann (54) hatte seine Kennzeichen mit Pappschildern überklebt. Die falschen Kennzeichen bemerkte jedoch eine Angestellte (31) der Tankstelle und betätigte den Notaus-Schalter. Dadurch konnte der Tatverdächtige kein Benzin mehr aus der Zapfsäule entnehmen. Die Mitarbeiterin sprach den Tatverdächtigen an und verlangte von ihm, bis zum Eintreffen der Polizei an der Tankstelle zu warten. Der 54-Jährige wollte jedoch ins Auto steigen und schob die 31-Jährige, die sich ihm in den Weg stellte, beiseite. Auf das Geschehen wurden mehrere Zeugen aufmerksam. Ein 60-jähriger Mann eilte der Zeugin zur Hilfe und ein 55-jähriger Taxifahrer stellte sich mit seinem Taxi in die Einfahrt der Tankstelle, um die Weiterfahrt des Tatverdächtigen zu verhindern. Als der 60-Jährige die Tür des Fahrzeuges öffnete und versuchte, den Mann am Arm zu greifen, rollte das Auto weiter und kollidierte mit dem Taxi. Der 60-Jährige erlitt eine leichte Verletzung am Bein und am Taxi entstand ein Sachschaden. Polizisten stellten vor Ort fest, dass das Auto des Tatverdächtigen nicht mehr versichert war. Die Kennzeichen und den Fahrzeugschein stellten die Beamten sicher. Außerdem untersagten die Polizisten ihm die Inbetriebnahme des Wagens. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis