Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

18.02.2019 – 12:16

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190218-3: Polizisten mit Messer bedroht/ Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Beamten überwältigten den Mann am Freitagnachmittag (15. Februar) und nahmen ihn in Gewahrsam. Der 24-jährige Mann aus Bergheim wollte gegen 15:30 Uhr Tabakwaren in einem Supermarkt in der Hauptstraße mit einem Lebensmittelgutschein bezahlen. Da dies nicht möglich ist und die Kassiererin ihm dies sagte, wurde er aggressiv. Er schlug und trat nach weiteren Mitarbeitern des Marktes. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Mann beruhigen und ihn vor den Lebensmittelmarkt begleiten. Dort wurde der 24-Jährige erneut aggressiv, zückte ein Taschenmesser und bedrohte die Polizisten damit. Da der Bergheimer verweigerte, das Messer abzulegen, überwältigten die Beamten den Mann und entwaffneten ihn. Sie nahmen ihn mit zu einer Polizeiwache und leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein. (bb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis