Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180709-5: Mit über zwei Promille Unfall verursacht/ Wesseling

Symbolbild Abschlepper
Symbolbild Abschlepper

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine 41-Jährige hat sich am Montagmorgen (9. Juli) mit ihrem Auto überschlagen.

Die Wesselingerin fuhr gegen 08:45 Uhr mit ihrem Auto auf der Hubertusstraße in Richtung Brühler Straße. In Höhe der Hausnummer 84 kollidierte sie mit einem geparkten Auto und schob dieses circa 10 Meter nach vorne. Ihr Kleinwagen überschlug sich und landete auf dem Dach. Zwei Zeugen (40m/ 45w) kamen an der Unfallstelle vorbei, befreiten die 41-Jährige aus ihrem Auto und riefen Polizei und Rettungsdienst. Den Beamten vor Ort fiel die verwaschene Aussprache und starker Alkoholgeruch im Atem der Unfallverursacherin auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Im Krankenhaus entnahm ein Arzt der unverletzten 41-Jährigen unter Gegenwehr eine Blutprobe. Dabei verletzte sie eine Krankenschwester. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Das geparkte Auto erlitt einen Totalschaden. Die Beamten stellten den Führerschein der Wesselingerin sicher. Sie leiteten ein Strafverfahren gegen sie ein. Die Hubertusstraße war kurzzeitig zwischen dem Mühlenweg und der Ulmenstraße gesperrt. (bb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: