Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180615-3: Familienstreit eskalierte- Kerpen

POL-REK: 180615-3: Familienstreit eskalierte- Kerpen
Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zeugen haben am Donnerstag (14. Juni) gegen 15:30 Uhr einen Streit zwischen zwei erwachsenen Brüdern und ihrem Vater auf der Mähnstraße bemerkt. Sie verständigten die Polizei.

Die Zeugen, zwei Frauen und ein Mann, hörten Geschrei und begaben sich zu den Streitenden, die sich auf dem Gehweg eines Mehrfamilienhauses aufhielten. Der 28-jährige Bruder und sein 49-jähriger Vater traten und schlugen gemeinsam auf den 27-Jährigen ein. Der Vater drohte zudem mit einem Hammer, setzte diesen jedoch nicht ein. Aus sicherer Entfernung riefen die Zeugen die Polizei. Sie kümmerten sich um den verletzten 27-Jährigen, nachdem die Kontrahenten von ihm abgelassen und sich entfernt hatten. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus. Den 28-Jährigen nahmen die Beamten mit zu einer Polizeiwache. Nach Feststellung seiner Identität entließen sie ihn wieder. Gegen ihn und seinen Vater leiteten die Polizisten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: