Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrer tödlich verunglückt- Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Rennradfahrer stürzte nach einer Kollision mit einem anderen Fahrradfahrer und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Am Mittwochabend (09.05.2018, gegen 18:30 Uhr) war ein 56- jähriger Mann aus Köln mit seinem Rennrad im Bereich Pulheim-Stommeln unterwegs. Er befuhr den Radweg entlang der Kreisstraße 24 (K24, Venloer Straße)zwischen Pulheim-Stommeln und Rommerskirchen in Richtung Rommerskirchen. Zeitgleich befuhr ein 60- jähriger Kölner mit seinem Trekkingrad den selben Radweg in entgegengesetzter Richtung. Dieser sah den entgegenkommenden Rennradfahrer, welcher allerdings selbst nicht bemerkte, dass sich ihm ein Fahrrad von vorne näherte. Trotz des Versuchs seitens des 60- jährigen durch Ausweichen bis auf den angrenzenden Grünstreifen, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrrädern. Beide Fahrer, welche einen Helm trugen, stürzten. Während der 60- jährige mit leichten Verletzungen davon kam, erlitt der 56- jährige schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Dort erlag er am heutigen Nachmittag seinen Verletzungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die K24 zeitweise gesperrt. Hinsichtlich des Unfallgeschehens hat Polizei die Ermittlungen aufgenommen. (pw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: