Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Alkoholisierter Fahrradfahrer

        Erftkreis (ots) - In Hürth-Fischenich wurde am Dienstagabend ein
Fahrradfahrer (31)  bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Da der
Mann unter  Alkoholeinfluß gestanden hatte, wurde ihm eine Blutprobe
entnommen. Um 20.45 Uhr hatte der 31-Jährige mit seinem Fahrrad den
Gewehweg  der Bonnstraße  in Richtung Hürth-Mitte befahren.
Zeitgleich setzte  ein Autofahrer geschwindigkeitsangepasst (50) aus
einer Hofausfahrt  auf die Straße.  Bei Erkennen des Pkw versuchte
der Zweiradfahrer auszuweichen.  Vermutlich weil er eine Bierdose in
einer Hand hielt, verlor er die  Gewalt über das Fahrrad und stürzte
zu Boden; zu einer Berührung mit  dem Pkw war es nicht gekommen. Der
31-Jährige zog sich bei dem Sturz  Schürfwunden zu. Nachdem ein bei
der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest  ein Ergebnis von
0,77 mg/l (= 1,54 Promille) angezeigt hatte, wurde  dem
Fahrradfahrer eine Blutprobe entnommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: