Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Aceton ausgelaufen - Erftstadt

Bus
Bus

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Fahrer roch am frühen Freitagmorgen die ausgetretene Flüssigkeit vor Antritt der Fahrt.

Am Donnerstagnachmittag (8. Oktober) um 17:00 Uhr stellte der Fahrer seinen Tanklastzug auf der Klosengartenstraße ab. Als er den Wagen am Freitag um 04.10 Uhr wieder in Betrieb nehmen wollte, stellte er den Verlust von etwa 6000 Litern aus dem Tank fest. Er informierte die Polizei. Die Feuerwehr erschien ebenfalls sofort mit einem Großaufgebot. Die Untere Wasserbehörde wurde informiert. Eine konkrete Gefahr besteht nach vorliegenden Informationen derzeit nicht mehr.

Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf. Nach ersten Ermittlungen könnte der Tank vorsätzlich geöffnet worden sein. Das Kriminalkommissariat 11 ermittelt unter anderem wegen eines Umweltdeliktes. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an oder um das Fahrzeug herum zur Abstellzeit machten, wenden sich bitte an die Polizei unter Telefon 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: