Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 14-Jährigem das Handy geraubt - Kerpen

Beispiel

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei den Tätern handelt es sich um einen ebenfalls etwa 14 Jahre alten Jugendlichen in dessen Begleitung eine etwa 16-17 Jahre alte Frau war.

Die Tat ereignete sich am Dienstag (6. Oktober) um 13:30 Uhr auf der Hauptstraße. Das Opfer ging auf einem Fußweg in Höhe des alten "Aldi" in Richtung Quadrath. Das Handy (IPhone) ragte aus seiner Hosentasche heraus. Ihm entgegen kam das Täterpärchen. Der männliche Täter drohte dem Opfer Schläge an, wenn er ihm das Handy nicht gäbe. Durch die Drohung beeindruckt, wurde das Handy von dem Jungen übergeben. Als das Opfer zuhause war, verständigte sein Vater die Polizei und erstattete Anzeige. Das Täterpärchen wird wie folgt beschrieben: Haupttäter: 14 Jahre alt, "altersgemäße Größe", blonde (möglicherweise gefärbte), kurze Haare, auffallend ungepflegte Zähne. Bekleidung: Jeans, schwarze Schuhe blaues Basecap. Junge Frau: 16-17 Jahre, braune lange Haare, blaue Augen, trug türkisfarbene Weste und darunter regenbogenfarbenes T-Shirt oder Top. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Kerpen, Telefon 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: