Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

03.07.2015 – 08:33

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bargeld geraubt - Hürth

POL-REK: Bargeld geraubt - Hürth
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Der Täter schlug einen 45-Jährigen zu Boden und nahm seine Geldbörse an sich.

Der 45-Jährige ging am Freitag (03. Juli) um 01:10 Uhr von der Luxemburger Straße zur Fritz-Räke-Straße. An der Unterführung auf der Fritz-Räke-Straße wurde er von einem unbekannten Täter zu Boden geschlagen. Der Täter nahm die in der Kleidung verstaute Geldbörse an sich und flüchtete.

Zur Fluchtrichtung und zur Täterbeschreibung liegen der Polizei keine Angaben des Geschädigten vor. Daher bittet die Polizei insbesondere Anwohner, die zur Tatzeit verdächtige Geräusche auf der Straße gehört oder auch den Tathergang beobachtet haben, sich mit dem Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon 022233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell