Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

27.01.2015 – 06:05

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber flüchtete - Bergheim

POL-REK: Räuber flüchtete - Bergheim
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Jugendlicher griff aus einer Gruppe heraus von hinten an den Tragebügel der Handtasche einer 55-Jährigen.

Die 55-Jährige war am Montag (26. Januar) um 12:10 Uhr in der Fußgängerzone auf der Hauptstraße unterwegs. Ihr folgte eine Gruppe von sechs bis sieben Personen. Einer aus der Gruppe griff zur Handtasche und versuchte diese zu entreißen. Das misslang. Die Gruppe flüchtete in Richtung Aachener Tor / Kreishaus.

Der Täter war circa 13 - 15 Jahre alt, von schlanker Statur und 155 - 160 Zentimeter groß. Er hatte dunkle, kurze Haare und war bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer blauen Jeans.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis