Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: LKW-Fahrer "unter Strom" - Frechen

POL-REK: LKW-Fahrer "unter Strom" - Frechen
Kol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Von dreißig kontrollierten Lkw-Fahrern wurden in drei Fällen Blutproben zur Feststellung ihrer Fahrtüchtigkeit nach Drogenkonsum entnommen.

Am Montagmorgen (24. November) in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte des Verkehrsdienstes auf der Landesstraße 496 Lastwagenfahrer. Insgesamt fertigten sie elf Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Davon waren der Fahrer eines 40-Tonners, der Fahrer eines 12-Tonners und den Fahrer eines Sprinters wegen Drogenkonsum auffällig. Ihnen wurde nach der Blutprobenentnahme die Weiterfahrt untersagt. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: