Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

21.10.2014 – 11:50

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrer stürzte - Brühl

POL-REK: Radfahrer stürzte - Brühl
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Der verletzte 51-jährige Brühler kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Der Unfall wurde am Montag (20. Oktober) um 15.50 Uhr von einem Zeugen (31) auf der Uhlstraße beobachtet. Der Radfahrer fuhr in Richtung Kölnstraße. Er stürzte plötzlich und ohne erkennbare Fremdeinwirkung. Notarzt und Rettungswagen erschienen vor Ort. Die Personalien des Gestürzten standen zunächst nicht fest. Es wurde bei dem Mann starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Staatsanwalt ordnete zur Feststellung seiner Fahrtüchtigkeit eine Blutprobe an. Die Personalien des Mann wurden erst am Dienstag im Krankenhaus festgestellt. Lebensgefahr bestand zu diesem Zeitpunkt keine. Das Fahrrad des Mannes wurde bei einer bei einer hilfsbereiten Anliegerin untergestellt. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis