Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

20.10.2014 – 11:00

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Feuerleger in Untersuchungshaft - Erftstadt

POL-REK: Feuerleger in Untersuchungshaft - Erftstadt
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Zeuge löschte rechtzeitig bevor ein Auto vollständig in Flammen aufging, weitere jugendliche Zeugen werden gesucht!

Am späten Freitagabend (17. Oktober, 22:55 Uhr) machten mehrere Jugendliche den Zeugen auf ein Feuer an einem Pkw auf der Donatusstraße Ecke Heidebroichstraße aufmerksam. Sie wiesen gleichzeitig auf einen Mann hin, den sie beim "Feuerlegen" beobachteten. Der Zeuge (52) löschte den Brand und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte der Täter festgenommen werden. Es handelt sich um einen 45-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz. Er wurde in der Vergangenheit bereits wegen Brandstiftungen verurteilt. Der Täter stammte aus dem ehemaligen persönlichen Umfeld des Opfers und hatte zuvor mit Brandstiftungen gedroht. Die Staatsanwaltschaft stellte einen Antrag auf Untersuchungshaft. Dem kam ein Richter nach und schickte den 49-Jährigen in eine Justizvollzugsanstalt.

Die Polizei sucht die Jugendlichen, die den 52-jährigen Zeugen auf die Tat aufmerksam machten. Sie melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 11, Telefon: 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis