Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnungseinbrecher festgenommen - Erftstadt

POL-REK: Wohnungseinbrecher festgenommen - Erftstadt
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 68-Jähriger bemerkte die Täter und informierte die Polizei über Notruf 110.

Der 68-Jährige hörte am Dienstagmorgen (18. März) gegen 10:35 Uhr verdächtige Geräusche an der im Erdgeschoß liegenden Terrassentür seines Hauses an der Ackerstraße. Dort bemerkte er einen mit einem Brecheisen hebelnden Mann. Als der Täter den 68-Jährigen sah, flüchtete er zusammen mit einem weiteren Täter über das Grundstück in Richtung eines Feldweges. Der 68-Jährige informierte die Polizei und beschrieb die Täter detailliert.

Zivilpolizisten trafen drei verdächtige Personen in einem Fahrzeug auf der Luxemburger Straße an. Die polizeibekannten Männer im Alter von 25, 31 und 34 Jahren wurden festgenommen.

Das Kriminalkommissariat 13 in Hürth vernahm das Trio. Die Drei werden verdächtigt, neben dem versuchten Einbruch in Erftstadt, im Bereich Heinsberg Wohnungseinbrüche begangen zu haben. Zwei wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln einem Haftrichter vorgeführt und einer wegen fehlender Haftgründe nach seiner Vernehmung entlassen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: