Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit einem Linienbus - Kerpen

POL-REK: Verkehrsunfall mit einem Linienbus - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Fünf leicht Verletzte und hoher Sachschaden.

Der Linienbus fuhr am Montag (25. März) um 10:05 Uhr auf der Thaliastraße in Richtung Kerpener Straße. Eine 56-jährige Pkw-Fahrerin fuhr ersten Ermittlungen zufolge von der rechten Parkfläche an der Zufahrt eines Verbrauchermarktes auf die Fahrbahn. Den von hinten herannahenden Bus übersah sie nach Zeugenaussagen. Die 57-jährige Busfahrerin bremste den Bus ab und wich nach links aus. Einen Zusammenstoß konnte sie nicht verhindern. Beide Fahrerinnen und drei Busfahrgäste (75 / 49 / 29) erlitten leichte Verletzungen, die vor Ort ambulant behandelt wurden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kerpener Straße in beide Richtungen gesperrt. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Die Beamten schätzten den Schaden auf 15.000,-- Euro. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: