Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - Ort: Kerpen-Brüggen, Landstraße 495 /
Landstraße 163
Zeit: 20.3.2001, 13.56 Uhr
Art: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Zwei leichtverletzte Fahrzeuginsassen und ca. 29 000 DM Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagnachmittag in Kerpen Brüggen ereignete.

    Ein Pkw-Fahrer (75) hatte die L 163 aus Richtung Kierdorf kommend befahren. Er beabsichtigte die Kreuzung zur Landstraße 495 zu überqueren, an der zu diesem Zeitpunkt die Ampelanlage ausgefallen war; für die Fahrtrichtung des 75-Jährigen zeigte die Ampel gelbes Blinklicht.     Der Autofahrer fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich ein und stieß mit dem vorfahrtberechtigen Pkw eines 29-jährigen Mannes zusammen; dieser hatte die Landstraße 495 in Richtung Gymnich befahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 75-Jährigen gegen ein weiteres Auto geschleudert, dessen Fahrer (52) am Kreuzungsschnittpunkt auf der L 163 angehalten hatte.     Bei der Kollision wurden der 29-Jährige sowie die Beifahrerin (78) des Unfallverursachers leicht verletzt; beide Personen begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Ort: Erftstadt-Friesheim, Hubert-Vilz-Platz Zeit: 20.3.2002, 17.45 Uhr Art: Kind bei Unfall schwer verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall in Erftstadt-Friesheim wurde am Dienstagnachmittag ein Fahrradfahrer (13) schwer verletzt.     Der 13-Jährige hatte den Hubert-Vilz-Platz befahren und war unvermittelt auf die Fahrbahn der Weilerswister Straße gewechselt, um diese zu überqueren.     Dabei wurde er von einem Pkw erfasst, dessen Fahrer (51) die Weilerswister Straße, aus Richtung Erftstadt-Erp kommend, befahren hatte.     Der Zweiradfahrer wurde von dem Pkw frontal erfasst und anschließend zu Boden geschleudert. Mit Kopfverletzungen wurde der 13-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: