Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 17-jähriger Jugendlicher ohne Führerschein begeht Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Kerpen (ots) - Samstagabend (10.10.2009 ), gegen 23:35 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie ein unfallbeschädigter PKW ohne Licht die Stiftstraße in Kerpen in Fahrtrichtung Nordring befuhr. Im Rahmen der eingeleiteten polizeilichen Fahndung wurde der PKW in unmittelbarer Nähe zur Halteranschrift angetroffen. Ermittlungen beim Halter ergaben, dass der 17-jährige Sohn sich ohne Wissen des Vaters ( Halter ) die Fahrzeugschlüssel angeeignet hatte. Anschließend fuhr der junge Mann zum REWE-Parkplatz ( Stiftstraße ), um dort Fahrübungen durchzuführen. Hierbei war er gegen eine Parkplatzumrandung aus Beton geprallt. Der Gesamtschaden beziffert sich auf ca. 9000,- Euro ( davon 8500,- am PKW ). Da der Jugendliche noch unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: