Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

19.03.2009 – 09:59

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ladendieb musste ins Gefängnis

Brühl (ots)

Der 32-jährige Ladendieb entwendete zwei Dosen Haarschaumfestiger. Bei der Personalienüberprüfung stellte sich heraus, dass er noch für 51 Tage hinter Schloss und Riegel muss.

Der Mann stahl am Mittwoch (18. März) zwei Dosen Haarschaumfestiger in einem Drogeriemark am Marktplatz. Er wurde dabei beobachtet. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass gegen den Mann Haftbefehl zur Verbüßung einer Reststrafe nach einem Betrugsdelikt vorlag. Eine Anzeige wegen des Ladendiebstahls wurde gefertigt. Der Mann kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis