terre des hommes Deutschland e.V.

Presseeinladung: Red Hand Day 2009
Aktion Rote Hand: Übergabe an Bundespräsident Horst Köhler

Osnabrück (ots) - Weltweit werden schätzungsweise 250.000 Kinder als Soldaten eingesetzt. Um auf diesen Missbrauch aufmerksam zu machen, hat das Deutsche Bündnis Kindersoldaten 2007 die internationale Kampagne "Aktion Rote Hand" ins Leben gerufen. Kinder auf der ganzen Welt haben seither die Abdrücke roter Hände gesammelt. Diese werden am diesjährigen Red Hand Day in Berlin Bundespräsident Horst Köhler sowie in New York UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon übergeben.

Die Aktion Weißes Friedensband, die Kindernothilfe und terre des hommes laden aus diesem Anlass im Namen des Deutschen Bündnis' Kindersoldaten herzlich ein in das Bundespräsidialamt.

Datum:	12. Februar 2008, 11 Uhr
Ort: 	Schloss Bellevue, Spreeweg 1, Berlin 

Jugendliche Teilnehmer der Aktion Rote Hand werden gemeinsam mit dem Musiker Wolfgang Niedecken und Vertretern der drei einladenden Organisationen Bundespräsident Horst Köhler symbolisch die gesammelten Rote-Hand-Abdrücke überreichen.

Anschließend (ab ca. 12 Uhr) werden Schülerinnen und Schüler vor dem Reichstag die Aktion Rote Hand durchführen. Alle Bundestagsabgeordneten werden aufgefordert, den Jugendlichen einen roten Abdruck ihrer Hand und eine Botschaft gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten mitzugeben.

Über 200.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in rund 30 Ländern haben in den vergangenen zwei Jahren Abdrücke roter Hände gesammelt. Am 12. Februar 2009, dem Red Hand Day, endet die Aktion. Der Red Hand Day ist der internationale Gedenktag gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten. An diesem Datum trat 2002 trat das "Kindersoldaten-Zusatzprotokoll" zur UN-Kinderrechtskonvention in Kraft. Dieses verbietet Regierungen und bewaffneten Gruppen, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren als Soldaten einzusetzen.

Wir freuen uns, Sie bei der Veranstaltung zu begrüßen.

Pressekontakt:

Kontakt: terre des hommes-Pressereferat, Tel.: 05 41/71 01-126,
eMail: presse@tdh.de
Emily Kürten, Kindernothilfe, Tel.: 01 78/8 80 80 13
Günter Haverkamp, Aktion Weißes Friedensband,Tel.: 01 71/8 37 92 30

Journalisten werden gebeten, sich bis zum Dienstag, 10.2., 12 Uhr, zu
akkreditieren:
Bundespräsidialamt, Herrn Wolfgang Teske
wolfgang.teske@bpra.bund.de, Fax: 030/20 00 19 06

Original-Content von: terre des hommes Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: terre des hommes Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: