UNHCR Deutschland

UNHCR-Chef Lubbers in Berlin
Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen Ruud Lubbers wird Anfang nächster Woche zu seiner ersten offiziellen Visite nach Deutschland kommen.

    Berlin (ots) - Auf dem zweitägigen Besuchsprogramm (23./24.April)
stehen Begegnungen mit Bundeskanzler Gerhard Schröder und
Bundesaußenminister Joschka Fischer. Zudem sind Gespräche mit der
Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Heidemarie Wieczorek-Zeul und der Ausländerbeauftragten der
Bundesregierung Marieluise Beck vorgesehen. Der
UN-Flüchtlingskommissar trifft sich ferner mit der Vorsitzenden von
Bündnis 90/Die Grünen Claudia Roth und dem Vorsitzenden der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion Friedrich Merz. Weiterhin ist ein
Meinungsausstauch mit der Vorsitzenden der Zuwanderungskommission der
Bundesregierung Prof. Dr. Rita Süssmuth sowie Vertretern von
Wohlfahrtsverbänden, humanitären Hilfs- und
Menschenrechtsorganisationen geplant.
    
    Ruud Lubbers trat sein Amt als Hoher Flüchtlingskommissar am 1.
Januar 2001 für zunächst drei Jahre an. Der 61-jährige
niederländische Politiker und Hochschullehrer war von 1982 bis 1994
ununterbrochen Ministerpräsident seines Landes. Nach seinem Abschied
aus der Politik lehrte er zu den Themen Globalisierung und
nachhaltige Entwicklung an Universitäten in den Niederlanden und den
USA. Lubbers war zuletzt Präsident der internationalen
Umweltorganisation World Wide Fund for Nature (WWF).
    
    Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) Amt
des Vertreters in der Bundesrepublik Deutschland
Wallstr. 9-13
10179 Berlin
    
ots Originaltext: UNHCR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Presse: Stefan Telöken Telefon: 030/202202-26/10 Telefax:
030/202202-23 Internet: www.unhcr.de

Original-Content von: UNHCR Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: UNHCR Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: