CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Merz Spitzenkandidat in Nordrhein-Westfalen

Berlin (ots) - Ein Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion erklärt: Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Friedrich Merz MdB, ist heute auf der Landesvertreterversammlung des CDU-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen mit 99,2 % der Stimmen zum Spitzenkandidaten der nordrhein-westfälischen Landesliste für die Bundestagswahl gewählt worden. Merz: "Ich trete diese Aufgabe mit großem Engagement und mit dem Ziel an, die SPD in Nordrhein-Westfalen herauszufordern. Mit 13 Millionen Wählerinnen und Wählern wird die Wahl wesentlich in Nordrhein-Westfalen entschieden. Wir wollen in Nordrhein-Westfalen 40 von 64 Wahlkreisen gewinnen. Dies ist eine realistische Annahme, wenn wir an die Erfolge bei der letzten Kommunalwahl anknüpfen. Die Bundestagswahl kann allerdings nur über harte Auseinandersetzungen in den Sachfragen gewonnen werden. Bei 4,3 Millionen Arbeitslosen haben die Menschen andere Sorgen als die Haarfarbe des Bundeskanzlers. Es reicht nicht aus, die Arbeitslosigkeit zu bewirtschaften oder statistisch zu bekämpfen. Die Zuwanderung löst die Probleme am Arbeitsmarkt nicht. Die Menschen in Deutschland haben ein Recht auf grundlegende Reformen, zu denen Rot-Grün keine eigene Mehrheit oder keinen Mut findet. Nach dem 22. September werden wir Deutschland in Europa wieder nach vorne bringen.. Die nordrhein-westfälische Union hat heute dafür eine Spitzenmannschaft aufgestellt." ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de E -Mail: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: