Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V.

Getränkekarton: 65 Prozent recycelt

Von Sammelmüdigkeit keine Spur: Die Deutschen warfen letztes Jahr genau 130.595 Tonnen Milch- und Safttüten in die Wertstoffbehälter des Dualen Systems.

    Wiesbaden (ots) -

    - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:
        http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs

    Von Sammelmüdigkeit keine Spur: Die Deutschen warfen letztes Jahr
genau 130.595 Tonnen Milch- und Safttüten in die Wertstoffbehälter
des Dualen Systems. Wie die für das Recycling zuständige ReCarton
GmbH, Wiesbaden, mitteilte, entspricht dies einer Recyclingquote von
rund 65 Prozent. Erst kürzlich hatte Bundesumweltminister Jürgen
Trittin den Getränkekarton als "ökologisch vorteilhafte" Verpackung
eingestuft und dies entscheidend auf die positive Recyclingbilanz
zurückgeführt: "Nicht nur mengenmäßig wurde mehr verwertet, auch die
Qualität der Verwertung hat sich durch neue Verfahren verbessert.
Hierzu haben die Verbraucher durch das Getrenntsammeln besonders
beigetragen", erklärte Trittin.    
    
    Aus den zurückgewonnenen Zellstofffasern werden z.B. Wellpappen,
Faltschachteln oder Wickelhülsen hergestellt. Rund 36 Milliarden
Packungen wurden so seit dem Start des Dualen Systems vor 10 Jahren
zu nützlichen Produkten weiterverarbeitet.  
    
    
ots Originaltext: Fachverband kartonverpackungen für flüssige
Nahrungsmittel e.V. (FKN)
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
Michael Kleene
ReCarton GmbH
Sonnenberger Straße 43
65191 Wiesbanden
Tel.: 0611-187880
E-Mail: fkn@getraenkekarton.de
Internet: http://www.getraenkekarton.de

Original-Content von: Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: