CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Rot-grüne Untätigkeit gefährdet Betriebe in der Baubranche

    Berlin (ots) - Zu den Zahlen der gestiegenen Insolvenzen in der
Baubranche erklärt der mittelstandspolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. h.c. Hansjürgen Doss MdB:
    
    Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes mussten in den
vergangenen sechs Monaten 16.200 Betriebe aufgeben, mehr als 100.000
Arbeitsplätze gingen so verloren. In der Baubranche ist die Zahl der
Pleiten im Vergleich zum Vorjahr um fast 20 Prozent gestiegen.
    
    Diese verheerende Entwicklung wird von der rot-grünen Koalition
ignoriert. Schlimmer noch: sie hat die Rahmenbedingen für die
Baubranche in den letzten drei Jahren massiv verschlechtert und damit
die Pleitewelle mitverschuldet.
    
    So hat Rot-Grün die Energie verteuert, die Lohnnebenkosten in die
Höhe getrieben, die Eigenheimförderung verschlechtert und vor allen
Dingen drastische Kürzungen bei den Investitionsausgaben im
Bundeshaushalt vorgenommen. Die Kommunen, wichtige Auftraggeber der
Bauwirtschaft, sind ausgeplündert.
    
    Der fortschreitende Einbruch in der Bauwirtschaft ist dramatisch.
Eine Kehrtwende ist mehr als überfällig. Die von der rot-grünen
Koalition verschlechterten Rahmenbedingungen müssen rückgängig
gemacht werden. Für konkrete nachhaltige Maßnahmen ist es bereits
fünf nach Zwölf!
    
    Wir brauchen dringend eine Infrastrukturoffenisve, Investitionen
müssen erhöht, die Investitionsfähigkeit von Ländern und Kommunen
muss gestärkt und die Koalition ist aufgerufen, endlich ihre Blockade
bei der privaten Finanzierung öffentlicher Infrastrukturprojekte
aufzugeben.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: