CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Heiderich: Grüne Biotechnik nicht ausschließen

    Berlin (ots) - Zur Entscheidung im "Bio-Profile-Wettbewerb" des BMBF erklärt der Beauftragte für grüne Gentechnik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Helmut Heiderich MdB:          Ende Mai werden in Deutschland drei Bio-Profile-Regionen ausgewählt, die eine Förderung von insgesamt 100 Mio. DM für die nächsten Jahre erhalten. Unter den 20 Bewerbern sind auch hervorragende Konzepte aus dem Bereich der "Grünen Biotechnik" enthalten. Dies konnte ich bei vielen Besuchen vor Ort eindeutig feststellen.          Mindestens ein regionales Kompetenzzentrum aus diesem Forschungs- und Entwicklungsgebiet muss deshalb in der Endausschreibung zum Zuge kommen.          Dies ist um so bedeutsamer als Kanzler Schröder das mit der Industrie fertig ausgehandelte 3-Jahres-Programm zur Praxis-Forschung kurzerhand gekippt hat.          Die neuerdings zuständige Ministerin Künast bremst Grüne Biotechnik wegen ihrer ideologischen Barrieren aus, wo sie nur kann.          Die bisher gute Position Deutschlands in dieser Schlüsseltechnologie ist in Gefahr, schleichend verloren zu gehen. Würde jetzt keine einzige Bewerber-Region aus diesem Bereich Berücksichtigung finden, wäre dies wohl das endgültige Signal an die Industrie, ihre Forschung und Entwicklung aus Deutschland weg zu verlagern.          Die mittelständischen deutschen Saatzucht-Betriebe würde dies in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gegenüber den internationalen Konzernen hart treffen.

    Insbesondere würde Deutschland aber aus einer Technologie des 21.
Jahrhunderts ausgebremst, deren gewaltige Zukunftsperspektiven durch
nahezu wöchentlich neue Forschungsleistungen dokumentiert werden.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: