CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Schmidt: Irreführende Angaben der SPD-Bundesschatzmeisterin zu SPD-Firma

Berlin (ots) - Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im 1. Untersuchungs-ausshcuss, Andreas Schmidt (Mülheim) MdB, erklärt: Mit Schreiben vom 04. Dezember 2000 an den Vorsitzenden des 1. Untersuchungsausschusses hat die SPD-Bundesschatzmeisterin, Frau Wettig-Danielmeier, dem Untersuchungsausschuss ein offensichtlich längst überholtes Organigramm des SPD-Unternehmensbereichs übersandt. Laut dieses Organigramms gehört zu den SPD-Unternehmen auch die Druckhaus Karlsruhe GmbH. Ausweislich des Auszuges aus dem Handelsregister Karlsruhe vom 06.11.2000 (HR B 231) hatte die Gesellschafterversammlung dieses Unternehmens bereits am 02.07.1999 beschlossen, die Firma in Druck- und Verlagsgesellschaft Südwest mbH umzubenennen. Die Änderung wurde am 27.09.1999 in das Handelsregister eingetragen. Warum verschleiert die SPD-Schatzmeisterin diese Änderungen? Warum legt sie dem 1. Untersuchungsausschuss ein Organigramm vor, das nicht den aktuellen Stand der SPD-Unternehmen wiedergibt? Im übrigen hat offenbar auch dieses SPD-Unternehmen entgegen den gesetzlichen Bestimmungen für die Jahre 1996 ff. keine Jahresabschlüsse zum Handelsregister eingereicht. Anlage: Handelsregisterauszug vom 06.11.2000 ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: