CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Brähmig: Erfolge und Defizite der EXPO 2000 analysieren

Berlin (ots) - Zur Einbringung einer Großen Anfrage der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu den Erfolgen und Defiziten der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Brähmig MdB: Nach dem Ende der ersten Weltausstellung in Deutschland, die neben viel Lob auch viel Kritik geerntet hat, sollen die sich erst langsam abzeichnenden Ergebnisse und langfristigen Wirkungen sowie eine Reihe noch offener Fragen zu Organisation und Ablauf geklärt werden. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat dazu jetzt eine Große Anfrage im Deutschen Bundestag eingebracht. Die Bundesregierung soll vor allem Auskunft über Einzelheiten der touristischen Vermarktung in wichtigen ausländischen Märkten, Gründe für die Verzögerung bei der intensiveren Vermarktung sowie zu Haftungsfragen im Zusammenhang mit den unrealistischen Besucherprognosen geben. Weiterhin soll auch darüber informiert werden, inwieweit die großen Hoffnungen zur Stärkung des Tourismusstandortes Deutschland erfüllt wurden etwa, die mit der Ausrichtung der EXPO 2000 verknüpft waren. Wurden die EXPO-Besucher aus dem In- und Ausland durch die Nutzung unkomplizierter Möglichkeiten zur Buchung von Anreise und Übernachtung motiviert, sich in Zukunft verstärkt für Urlaub und Reisen in Deutschland zu entscheiden? Haben die touristischen Leistungsträger bei der EXPO in großem Umfang positive Erfahrungen mit Informations- und Reservierungssystemen gemacht? Gab es die gewünschten Impulse für einen professionelleren Vertrieb im Deutschlandtourismus? War die EXPO insbesondere für mittlere und kleine Hotels sowie Pensionen und Vermieter von Gästebetten der Startschuss zum Anschluss an Reservierungssysteme, um in Zukunft dauerhaft eine bessere Kapazitätsauslastung zu erreichen? Gab es die erhofften Anreize für eine verstärkte Buchung von Deutschlandreisen über Reisebüros, die gegenwärtig vorwiegend Auslandsreisen vermitteln? ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: