CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Pfeiffer: Energie der Zukunft - das Kraftwerk für Zuhause

    Berlin (ots) - Anlässlich der Initiative von LichtBlick in Zusammenarbeit mit VW im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung erklärt der Koordinator in Energiefragen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Joachim Pfeiffer MdB:

    Die unionsgeführte Bundesregierung hat die Rahmenbedingungen in den Bereichen der Kraft-Wärme-Kopplung und der intelligenten Zähler ("Smart Metering") neu ausgestaltet. Es ist ausgesprochen begrüßenswert, dass diese jetzt in konkreten Projekten Anwendung finden. Dies zeigt, dass die Bemühungen der Bundesregierung erste Früchte tragen.

    Mit der Ankündigung von LichtBlick und VW besteht die Chance für einen flächendeckenden Einstieg in intelligente Netze ("Smart Grids"), wodurch eine verbesserte System- und Netztintegration von erneuerbaren Energien ermöglicht wird. Das stärkt den Wettbewerb im Energiemarkt enorm, wovon der Stromverbraucher profitiert. Die dezentrale Erzeugung erhöht zudem die Versorgungssicherheit und der notwendige aber teurere und schwierige Netzausbau kann in Teilen vermieden werden.

    Durch die Entwicklung und den Bau sogenannter ZuhauseKraftwerke (Blockheizkraftwerke für Gebäude) wird die regenerative Erzeugung flexibel und damit optimal ergänzt. LichtBlick und VW wollen in den nächsten Jahren 100.000 ZuhauseKraftwerke installieren und so zwei Großkraftwerke ersetzen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: