CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Eichhorn: Kein Pflichtjahr für Frauen

    Berlin (ots) - Zur Diskussion um die Einführung eines Pflichtjahres für Frauen erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Maria Eichhorn MdB:

    Die Einführung eines Pflichtjahres für Frauen ist derzeit sicher
kein Gebot der Gleichberechtigung. Auch wenn zukünftig der
freiwillige Dienst von Frauen in der Bundeswehr unbedingt erweitert
werden muss, so darf damit keinesfalls eine Wehr- oder Dienstpflicht
für junge Mädchen und Frauen verbunden sein, da Frauen nach wie vor
in unserer Gesellschaft ein hohes Maß an sozialen Aufgaben
wahrnehmen. Nach wie vor wird die Pflege kranker Angehöriger zu rund
90 % und die Kindererziehung überwiegend von Frauen geleistet. Zuerst
muss in diesen Bereichen eine gerechte Verteilung der Lasten zwischen
Männern und Frauen erfolgen, bevor über weitere Verpflichtungen für
Frauen nachgedacht werden kann.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: