PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis für Donnerstag, 30. April 2000

Köln (ots) - 20.15 Uhr Schwerpunkt Zur Sache: Edmund Stoiber Er wird als bayerischer Zar bezeichnet, ist aber überzeugter Föderalist: Edmund Stoiber steht als Ministerpräsident seit 1993 an der Spitze des weißblauen Freistaates. Das politische Handwerk lernte er unter seinem Ziehvater Franz-Josef Strauss. Dessen Stil versuchte er schlicht dadurch zu perfektionieren, dass er dessen Fehler vermied - vor allem Skandale. Trotz Sauter und Co. hat sich Stoiber sein Saubermann-Image erhalten. Edmund Stoiber stellt sich den Fragen von Alexander von Sobeck. Um mit zu diskutieren, wählen interessierte Zuschauer Telefon 01802-8217 oder Fax 01802-8213. 21.00 Uhr Geld regiert die Welt Wie Ökonomie das Lebensgefühl diktiert Geld regiert die Welt - diese Erkenntnis ist nicht neu, aber immer wieder von mehr oder weniger überraschender Aktualität. Erinnern wir uns nur an die letzten Monate, in denen Parteispendenskandal und Flugaffären dem Zusammenhang von Geld und Regieren in unserer Republik eine neue Dimension gaben. Ist der Politiker Täter oder gar Opfer der Deutschland AG, in der politische und wirtschaftliche Interessen auf Engste miteinander verwoben sind? Politiker sind schließlich auch Menschen, und ist nicht auch das derzeit grassierende Börsenfieber ein unfehlbares Indiz des "ökonomischen Lebensgefühls" unserer Gesellschaft? Familie Schmidtke aus Köln zeigt, wie es in letzter Konsequenz aussehen könnte, wenn die Kosten-Nutzenrechnung zur obersten Maxime des Einzelnen wird: Sie melden ihre Familie als Firma an, um sämtliche Auslagen als Betriebskosten absetzen zu können. Provokation oder Zukunftsvision? Tilman Achtnich geht der Sache auf den Grund, fängt Stimmungen ein, zeigt Entwicklungen, sucht Erklärungen. Dokumentation von Tilman Achtnich ots Originaltext: PHOENIX Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: PHOENIX Kommunikation, Telefon 0221-220-8477, Fax 0221-220-8089 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: