CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Lamers: Mehr Sensibilität bei der Rückführung von Flüchtlingen nach Bosnien und in den Kosovo

    Berlin (ots) - Zur Veröffentlichung des Osterappells auf Initiative der Bundestagsabgeordneten Dr. Christian Schwarz-Schilling, Claudia Roth, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Heid Mattischeck erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Lamers MdB:

    Der Osterappell, der fraktionsübergreifend von mehr als einhundert
Kolleginnen und Kollegen sowie anderen Persönlichkeiten mitgetragen
wird, verdient Unterstützung. Auch wenn man nicht jede dort
vertretene Position teilt, kann man sich nicht des Eindrucks
erwehren, dass die Behörden bei der Flüchtlingsrückführung nicht
immer die erforderliche Sensibilität zeigen. Sensibilität bei der
Flüchtlingsrückführung ist jedoch nicht nur ein Gebot der
Menschlichkeit. Sie liegt auch im wohlverstandenen deutschen
Interesse, denn die Lösung der Probleme vor Ort - ohnehin schwer
genug - wird anderenfalls noch weiter erschwert. Sie aber ist die
einzige Garantie gegen die Wiederholung neuer Flüchtlingsströme aus
der Region.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: