CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Kampeter: Naumann schläft mal wieder

Berlin (ots) - Zu den Finanznöten des Mauermuseums erklärt der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Haushaltsausschuss und zuständige Berichterstatter, Steffen Kampeter MdB: Michael Naumann fordert beinahe täglich nationale Kompetenzen für die Kultur. Gleichzeitig sieht er allerdings tatenlos zu, wie das Mauermuseum durch mangelnde Unterstützung des Bundes in finanzielle Nöte getrieben wird und ohne zusätzliche Finanzmittel Ende April schließen wird. Viele Fragen werden vom Kulturstaatsminister zur nationalen Angelegenheit erklärt, so die Sanierung vieler Regionaltheater in den neuen Bundesländern. Bei der Mauer zeigt er sich offensichtlich desinteressiert und "zugeknöpft". Das Elend, das dieses Bauwerk jahrzehntelang über die Stadt und Deutschland gelegt hat, scheint ihm nicht besonders nahe zu liegen. Die Haushälter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion fordern den Kulturstaatsminister daher auf, sich um alle kulturpolitischen Belange nationaler Bedeutung zu kümmern und sich nicht nur auf seine "Rosinen" zu konzentrieren. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: