CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Fischer/Brunnhuber/Börnsen: Grüner Lug und roter Trug

Berlin (ots) - Der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer MdB, und die Berichterstatter zum Transrapid, Georg Brunnhuber MdB, und Wolfgang Börnsen MdB, erklären zur Diskussion über Pro und Contra zur Transrapid-Strecke Hamburg-Berlin: Die Koalition ist sich uneins. Die Grünen hätten den Transrapid am liebsten schon gestern beerdigt. Die Verkehrspolitiker der SPD-Fraktion dagegen äußern sich verhalten befürwortend, weil ihr Kanzler Schröder, ihr Finanzminister Eichel und ihr Verkehrsminister Klimmt nur zu gut von der enormen Bedeutung der innovativen Technologie des Transrapid für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Arbeitsplätze wissen. Sie wagen nur nicht, im Vorfeld der Schleswig-Holstein-Wahl ihrem grünen Koalitionspartner Paroli zu bieten. Mit dem "Jein" muss aber endlich Schluss sein. Wir brauchen ein klares Ja. Die rot-grüne Verzögerungsstrategie bei der Entscheidung ist ein klarer Versuch, die Wähler in Schleswig-Holstein zu täuschen. Dies darf und wird Rot-Grün aber nicht gelingen, dafür werden wir im Interesse unserer Bürger kämpfen, auch wenn die Koalition derzeit alles unternimmt, mit unseren momentanen Problemen ihre eigenen Mängel, Entscheidungsschwächen und Fehler zu übertünchen. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: