kabel eins

Großeinsatz in Berlin - Kampf gegen Hooligans
K1 Das Magazin mit Britta Sander, am Donnerstag, den 16.05.2002 um 21:15 Uhr bei Kabel 1

    München (ots) - Mehr als tausend Hooligans ziehen grölend über den
Kurfürstendamm in Berlin. Großeinsatz für die Ermittlungsgruppe
"Hooligan/Gewalttäter/Sport" der Berliner Polizei. Zum
DFB-Pokalfinale scheint die Hauptstadt fest im Griff der Fußballfans.
In der Kommandozentrale der Polizei macht sich kurz vor Spielbeginn
im Olympiastadion Hektik breit. Über etliche Bildschirme kann jeder
Winkel des Stadions kontrolliert werden. Doch richtig heiß wird es
erst nach Spielende - dann beginnt die "Dritte Halbzeit".
    
    Ein Jumbo wird flügge - Der Innenausbau eines Passagierflugzeugs
    
    Wenn die Lufthansa eine nagelneue Boeing 747 aus den USA geliefert
bekommt, ist ihr Rumpf hohl und leer. Für das Team der Lufthansa
Technik beginnt bei Anlieferung ein Wettlauf mit der Zeit: 4.500
Arbeitsstunden von Mechanikern, Sattlern, Elektrikern und Lackierern
werden benötigt, um den neuen Jumbo in einen reisefertigen
Langstrecken-Jet zu verwandeln.
    
    Abschlepp-Ärger - Eine Rollerstaffel auf Strafzettel-Tour
    
    "Blech-City" Düsseldorf: Da für zu viele Autos zu wenig Parkplätze
vorhanden sind, stellen einige ihr Fahrzeug in zweiter Reihe ab.
Allein im vergangen Jahr hat die Stadt Düsseldorf exakt 355.627
Knöllchen verteilt - das brachte ca. sechseinhalb Millionen Euro in
die Landeskasse. Seit November ist nun auch noch eine Staffel von
sechs Verkehrsüberwachern auf Motorrollern unterwegs, um Jagd auf
Verkehrssünder zu machen ...
    
    Der Kultur-Bunker - Die Schatzkammer für die Nachwelt
    
    Oberried im Schwarzwald: Im atombombensicheren Bunker lagern
unsere Kulturgüter. Die "Schatzkammer der Nation" ist wohl das best
geschützte Denkmal Deutschlands. Im Kultur-Bunker lagern 580
Millionen Dokumente - auf Filmrollen und Microfiche übertragen, bei
einer Temperatur von 10 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 35
Prozent. So soll eine Haltbarkeit von 1.000 Jahren garantiert sein.
    
    Die Kaffee-Macher - Der lange Weg einer Bohne
    
    Der Kaffee ist neben Bier der Deutschen liebstes Getränk. Der
Pro-Kopf-Verbrauch beläuft sich jährlich auf sieben Kilogramm. Von
der Plantage bis zum Endverbraucher ist es ein langer Weg. Bei den
Europäern beliebtes Exportland ist Costa Rica. Etwa drei Wochen ist
der Kaffee von dort nach Hamburg unterwegs. Bei der Anlieferung
werden Proben entnommen und an die Importeure weiter geleitet, wo
professionelle Kaffeetester die Ware auf ihre Qualität prüfen. Danach
verkaufen die Handelshäuser den Rohkaffee national und international
weiter an Röstereien. Erst dort bekommt er sein ganz besonderes Aroma
...
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:

Kabel 1
Julia Abach
Kabel1.de
Tel.: 089-9507-2244
Kabel1 text S. 321

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: