kress.de

kressreport: Privatradiosender ziehen gegen Deutsche Fußball Liga vor Gericht
Musterverfahren über Berichterstattung aus den Stadien

    Heidelberg (ots) Radio Hamburg hat stellvertretend für die
deutschen Privatradios Klage gegen die Deutsche Fußball Liga (DFL)
erhoben. Das berichtet der kress report in seiner aktuellen Ausgabe
(EVT: 1.2.2002). Die Privatsender wehren sich damit dagegen, dass sie
an die Vereine Gebühren bezahlen müssen, um von den Fußballspielen
berichten zu können. Die vom Privatfunkverband VPRT unterstützte
Klage von Radio Hamburg richtet sich außer an die DFL auch an den HSV
und den FC St. Pauli. Nicht unwahrscheinlich ist, dass das Verfahren
letztlich vom Bundesverfassungsgericht entschieden wird. Die erste
Verhandlung findet am 27. Februar beim Landgericht Hamburg statt.
Mehr Informationen im aktuellen kress report (EVT 1.2.2002).
    
ots Originaltext: kressreport
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Eckhard Müller
kressreport
Stellv. Chefredakteur
Tel: 06221 / 3310-304
Fax: 06221 / 3310-333
eckhard.mueller@kress

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: