3sat

Markwort. NeunzehnZehn
Union im Kandidatenkampf - Schröder ohne Konkurrenz?
Der 3sat-Live-Talk mit Helmut Markwort und Gästen / Sonntag, 13. Januar 2002, 19.10 Uhr

    Mainz (ots) -
    
    Seit letztem Wochenende ist der Kampf zwischen Angela Merkel und
Edmund Stoiber um die Kanzlerkandidatur offen ausgebrochen. Der
Konflikt in den Unionsparteien schwelte seit der verlorenen
Bundestagswahl 1998. Als die CDU-Bundesvorsitzende am Samstag zum
Auftakt der CSU-Klausurtagung in Kreuth erstmals ihre Bereitschaft
zur Kanzlerkandidatur erklärte, geriet die Auseinandersetzung in eine
neue Dimension. Die CSU kürte Stoiber umgehend zu ihrem
Kanzlerkandidaten. Umfragen weisen Stoiber als den aussichtsreicheren
Gegner Schröders für die Bundestagswahl im September aus. Der
Rückhalt Merkels in der eigenen Partei bröckelt, einige Parteifreunde
machen aus ihrer Präferenz für Stoiber kein Geheimnis. In der CDU
entstehen zwei Lager. Unterdessen hofft die Regierungskoalition, von
der inneren Zerstrittenheit der Unionsparteien profitieren zu können.
Über die Fragen, wer die Unionsparteien schließlich in den Wahlkampf
führen wird, wie fest Schröder im Sattel sitzt und welche
Koalitionspartner denkbar sind, diskutiert Moderator Helmut Markwort
mit seinen Gästen:
    
    Prof. Dr. Maria Böhmer, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der
CDU-Bundestagsfraktion und Vorsitzende der Frauenunion
    Günter Bannas, Leiter der Parlamentsredaktion der FAZ
    Dr. Peter Ramsauer, Parlamentarischer Geschäftsführer der
CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag
    Warnfried Dettling, Publizist und ehemaliger CDU-Planungschef
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: