BR Bayerischer Rundfunk

Pulverfass Mazedonien: Streit um Bundeswehr-Einsatz

München (ots) - Zwei bis drei Kompanien will Kanzler Schröder nach Mazedonien schicken, sollte die NATO rufen. Die Union verweigert ihre Zustimmung, sollte der Wehretat nicht aufgestockt werden. Ist der Zustand der Bundeswehr wirklich so marode, dass Deutschland seinen Pflichten im Sicherheitsbündnis nicht mehr nachkommen kann? Oder riskiert gar Gerhard Schröder die Sicherheit der eigenen Truppen, um bei seinen Verbündeten nicht in Verruf zu kommen? Und wie werden sich die Grünen verhalten, sollte es tatsächlich zu einem Mazedonien-Einsatz kommen? Darüber diskutieren u.a.: Angelika Beer, B90/Die Grünen Bernhard Gertz, Bundeswehrverband Christian Schmidt, verteidigungspolitischer Sprecher, MdB/CSU Peter Zumkley, verteidigungspolitischer Sprecher, MdB/SPD Moderation: Ursula Heller ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Regine Fenn Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: