SAT.1

"Wer zuletzt lacht...! Der komische Jahresrückblick"
Jürgen von der Lippe präsentiert die besten Comedians

    Berlin (ots) -
    
    Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
    
    "Wer zuletzt lacht...! Der komische Jahresrückblick" (29. Dezember
2001, 20.15 Uhr) bietet einen einmaligen Rückblick auf Sensationen
und Schlagzeilen aus Politik, Sport, Kultur, Wissenschaft und
bitterbösen Klatsch aus der Welt der Reichen und Schönen. Keine
Chronologie der Vergangenheit, sondern eine äußerst subjektive
Nachbetrachtung der großen und kleinen Ereignisse des Jahres aus der
Sicht von Jürgen von der Lippe, der als Präsentator das Terrain für
die Auftritte der besten Comedians bereitet:
    
    Christian Habekost, Hans Werner Olm, "Bully-Parade", Michael
Mittermeier, Cordula Stratmann, Rüdiger Hoffmann, die "C.O.P.S."
(Ingolf Lück und Bernhard Hoëcker), Ingo Appelt, Atze Schröder,
Johann Könich, Oliver Welke, Herbert Knebel, die "Wochenshow"-Crew,
Markus Maria Profitlich.
    
    Die Comedians entwickeln exklusiv neue Nummern - in Live-Sketchen
und MAZ-Zuspielungen. Die Themen sind u.a. der neue 7er BMW, Aktien
und Börse, "Ich bin schwul, und das ist auch gut so",
Gesundheitsreform, Formel 1 und natürlich Fußball.
    
    Wir laden Sie zur Generalprobe (in Maske und Kostüm) und zum
anschließenden Fototermin auf der Bühne ein:
    
    Dienstag, 4. Dezember 2001
    16.00 Uhr (Generalprobe - pünktlich!)
    ca. 18.00 Uhr (Fototermin)
    Studio Berlin Atelier, Studio G
    Agastraße 20
    Berlin-Adlershof
    
    ACHTUNG: Während der Generalprobe kann im Publikum sitzend mit
"langer Tüte", "leiser" Kamera und ohne Blitz fotografiert werden.
    
    Mit freundlichen Grüßen,
    gz. Birgit Borchert
    
    Fax-Antwort an  030 - 2090 2374
    
    Sat.1 im Internet: http://www.sat1.de und
http://www.sat1nachrichten.de
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: