DPRG e.V.

68 Einreichungen für GOLDENE BRÜCKE und GOLDENER PFEILER

    Bonn (ots) - Die Bewerbungsfrist für den jährlich vergebenen
PR-Preis der Deutschen Public Relations-Gesellschaft e.V. (DPRG),
Bonn, den Wettbewerb um die GOLDENE BRÜCKE 2000 und GOLDENER PFEILER
2000 ist abgelaufen. 49 Bewerbungen um eine GOLDENE BRÜCKE und 19
Beiträge für den GOLDENEN PFEILER liegen der Jury zur Beurteilung
vor. "Die Gesamtzahl von 68 eingereichten PR-Konzepten und
Einzelprojekten spiegelt den ungebrochenen Aufwärtstrend und die
zunehmende Bedeutung von Public Relations in der Kommunikation von
Unternehmen, Verbänden und Institutionen wider", freut sich Monika
Prött, die im DPRG-Vorstand für die Preisverleihung zuständig ist.
    
    Eine Fachjury wird in den nächsten Wochen alle eingereichten
Arbeiten sichten und danach eine Shortlist festlegen, die die besten
Bewerbungen in den verschiedenen Kategorien enthält. Aus diesen
Finalisten wählt dann eine Schluß-Jury die Preisträger aus. Die
Gewinner werden am 16. Juni 2000 in Mainz im Rahmen des 42. Deutschen
PR-Tages bekannt gegeben und geehrt.
    
    Die DPRG zeichnet mit der GOLDENEN BRÜCKE seit 1970 jedes Jahr
vorbildliche Public Relations von Unternehmen, Organisationen,
Institutionen, der öffentlichen Hand und deren Berater und Agenturen
aus. Seit letztem Jahr gibt es zusätzlich für herausragende
Einzelprojekte im Bereich PR wie Newsletter oder CD-ROMs den GOLDENEN
PFEILER.
    
ots Originaltext: Deutschen Public Relations-Gesellschaft e.V. (DPRG)
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Monika Prött, Tel. (0511) 9 53 94-0, Fax -9
Volker Northoff, Tel. (069) 95 29 77-20, Fax -10.

Original-Content von: DPRG e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DPRG e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: