BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI: Das Ökosteuerkonzept ist gescheitert - keine Senkung der Rentenbeiträge

    Berlin (ots) - Das Scheitern des Ökosteuerkonzepts werde nach Auffassung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) immer deutlicher. Trotz steigender Ökosteuern könnten die Rentenversicherungsbeiträge im Jahre 2002 nicht gesenkt werden, wie der Verband Deutscher Rentenversicherungsträger mitteilte. Die Bundesregierung müsse einsehen, dass die langfristige Finanzierung niedriger Rentenversicherungsbeiträge mit Hilfe der Ökosteuern nicht funktioniert.          Statt einer "doppelten Dividende" hätten die Unternehmen jetzt eine doppelte Belastung zu tragen: Die Ökosteuer belaste sie zusätzlich, ohne dass dies zu einer Reduzierung der Lohnzusatzkosten führe. Stattdessen wurde wertvolle Zeit verloren, in der eine vernünftige Reform der Sozialversicherungen hätte erfolgen können.          Die jüngste Arbeitsmarktentwicklung verschärfe das Problem, denn bei mehr Arbeitslosen fehlten den Sozialversicherungen Beitragseinnahmen. Jetzt verheddere sich die Regierung in ihrem falschen Konzept. Niedrigere Lohnzusatzkosten wären dringend nötig, damit die Unternehmen leichter neue Arbeitsplätze schaffen können.


ots Originaltext: Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Presse und Information

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Mitgliedsverband der UNICE
Postanschrift
11053 Berlin
Telekontakte
Tel.: (030) 2028-1450
Fax: (030) 2028-2450
Internet
http://www.bdi-online.de
E-Mail
a.schultheiss@bdi-online.de

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: