Statistisches Bundesamt

StBA: Deutschlands Landwirte bewirtschaften 11,8 Mill. ha Ackerland

    Wiesbaden (ots) - Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, werden nach vorläufigen Ergebnissen der Bodennutzungshaupterhebung im Jahr 2001 in Deutschland 11,80 Mill. ha Bodenfläche als Ackerland genutzt; das sind gut zwei Drittel der landwirtschaftlich genutzten Fläche insgesamt. Gegenüber dem Vorjahr blieb die Ackerfläche damit unverändert.

  Mit einer Anbaufläche von 7,06 Mill. ha ist Getreide in Deutschland die am häufigsten angebaute Feldfrucht (rund 60 % des Ackerlandes). Getreide wird als Brot- oder Futtergetreide angebaut; der Brotgetreideanbau erfolgt auf einer Fläche von 3,75 Mill. ha. Die wichtigste Getreideart ist Weizen, der nicht nur im Getreideanbau sondern im gesamten Feldfruchtanbau mit 2,90 Mill. ha die größte Anbaufläche einnimmt. Damit wird ein Viertel des Ackerlandes für den Weizenanbau genutzt. An zweiter Stelle folgen Futterpflanzen (rund 13 %), die zur gesunden Versorgung der Viehbestände auf einer Ackerfläche von 1,57 Mill. ha wachsen.

  Auf einer Fläche von 0,22 Mill. ha werden Hülsenfrüchte - das sind hauptsächlich Futtererbsen und Ackerbohnen - angebaut. Trotz des geringen Anbauumfanges (knapp 2 % des Ackerlandes) gewinnen Hülsenfrüchte als pflanzliche Eiweißlieferanten für die Tierfütterung an Bedeutung (+ 17,9 % gegenüber 2000).

  Die folgende Übersicht zeigt die Anbaustruktur auf dem Ackerland in Deutschland im Mai 2001:

  Das fachlich und regional weiter untergliederte Ergebnis der repräsentativen Bodennutzungshaupterhebung vom Mai 2001 wird voraussichtlich Mitte August 2001 in der Fachserie 3, Reihe 3.1.2 "Landwirtschaftliche Bodennutzung" 2001, Vorbericht (Bestell-Nr. 20 30 312-01800) veröffentlicht.

  Die vollständige Pressemitteilung, incl. Tabellen, ist im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter www.statistik-bund.de zu finden.

Weitere Auskünfte erteilt: Annette Hmielorz, Telefon: (01888) 643-8618 E-Mail: annette.hmielorz @statistik-bund.de

ots-Originaltext: Statistisches Bundesamt
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an obigen Ansprechpartner oder an:


Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: