Statistisches Bundesamt

StBA: Rückläufiger Sektabsatz

Wiesbaden (ots) - Wie das Statistische Bundesamt auf Grund der Verbrauchssteuerstatistik mitteilt, haben im Jahr 2000 in Deutschland 1 417 Sektkellereien insgesamt 283,7 Mill. Liter Schaumwein abgesetzt, 58,0 Mill. Liter oder 17,0 % weniger als 1999. Darunter waren 5,4 Mill. Liter Obst- und Fruchtschaumweine (- 2,7 %), die zum ermäßigten Satz zu versteuern sind. Der Rückgang dürfte auf die Nachwirkungen der zu hohen Absatzerwartungen der Händler für die Millenniumsfeiern im Vorjahr zurückgehen. 1999 hatten die Sekthersteller entgegen dem langjährigen Trend 7,3 % mehr abgesetzt. Die Überproduktion aus 1999 füllte die Verkaufslager noch bis weit in das Berichtsjahr. Steuerfrei wurden insgesamt 20,2 Mill. Liter in andere EU-Mitgliedstaaten und in Drittstaaten bzw. an ausländische Streitkräfte geliefert; ein Minus von 2,3 Mill. Liter (- 10,4 %) gegenüber 1999. Versteuert wurden 2000 insgesamt 339,6 Mill. Liter Schaumwein aus inländischer Produktion und aus der Einfuhr, das sind 17,0 % weniger als 1999. Weitere Auskünfte erteilt: Christopher Gräb, Telefon: (0611) 75-4132, E-Mail: christopher.graeb@statistik-bund.de ots-Originaltext: Statistisches Bundesamt Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Pressestelle Telefon: (0611) 75-3444 Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: