Polizei Düren

POL-DN: 07051402 Dicke Lippe

Düren/Vettweiß (ots) - Bei zwei am Wochenende ausgetragenen Schlägereien sind Hintergründe und Personalien der Täter derzeit noch nicht bekannt. In der Nacht zum Samstag ging es auf dem Dürener Kaiserplatz "hoch her". Ein 25 Jahre alter Dürener und seine 20 Jahre alte Ehefrau bekamen gegen 01.10 Uhr auf der Heimfahrt mit, dass eine größere Personengruppe einen Mann bedrängte und diesen niederschlug. Als der Zeuge dem Geschädigten zur Hilfe kommen wollte, wurde er selbst von zwei jungen Männern aus der Gruppe angegriffen und sogar mit einem Messer bedroht. Er flüchtete sich mit seiner Frau zurück in den Pkw, der daraufhin umzingelt wurde. Die Täter schlugen gegen den Wagen, der unbeschädigt blieb. Anschließend flüchteten die Unbekannten. Von ihnen verletzt worden war zuvor allerdings ein 25 Jahre alter Mann aus Pulheim, der eine geschwollene Oberlippe davon trug. Eine Fahndung nach der etwa zehnköpfigen Tätergruppe verlief bislang noch ohne Erfolg. Bei den etwa 15 bis 20 Jahre alten Tätern handelt es sich nach Mitteilung der Zeugen um Personen nichtdeutscher Herkunft. In Vettweiß-Soller kam es in der Nacht zum Sonntag, gegen 01.45 Uhr, auf dem Gelände des Sportplatzes zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Am Rande einer Feier hatte es Streit gegeben und ein 17 Jahre alter Dürener hatte dabei einen Faustschlag gegen den Mund erhalten. Bei der Suche nach dem Täter, der eine weiße Jacke und eine rote Baseballmütze trug, wurden durch die eingesetzten Polizeibeamten die Personalien eines Verdächtigen protokolliert. Die Ermittlungen zu beiden Sachverhalten dauern an. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: